Vink Chemicals unterstützt soziale Projekte in der Region

02. März 2020

„Neben unserer wirtschaftlichen und ökologischen Verantwortung ist uns auch die Wichtigkeit sozialer Projekte aus der Region bewusst“, erklärt Vinks Chief Markting Officer David Zilm. So wurden vor kurzem zwei regionale Projekte finanziell unterstützt.

Der Förderverein „Luftrettungszentrum Christoph 29 Hamburg e.V.“ erstellt regalmäßig eine aktualisierte Ausgabe ihres „Erste Hilfe Buches“, welches vor allem in Grundschulen auf positive Resonanz stößt und Schüler sowie Lehrer für die Thematik sensibilisiert. Durch die Förderung kann das Buch kostenfrei an Schulen verteilt werden.

Es wird dadurch gezielt die Einsatzbereitschaft junger Ersthelfer gefördert, denen das Rüstzeug an die Hand gegeben werden soll, um in Schulen und privatem Umfeld erfolgreich „Erste Hilfe“ leisten zu können.

Bei dem zweiten Projekt handelt es sich um die Präventionskampagne „Sichere Kindheit“ für die Landkreise Stade und Buxtehude, initiiert vom Bund Deutscher Kriminalbeamter.

Social_responsibility_Vink_Chemicals

Hier unterstützen wir die Erstellung eines Ratgebers, in dem sich Familien Ratschläge und Tipps von unterschiedlichen fachlichen Professionen einholen können. Der Ratgeber zeigt auf, wie wir unseren Kindern ein sicheres Aufwachsen in unserer Gesellschaft gewährleisten können.

Hier erhalten Sie weitere Infos zu den beiden Projekten:
Erste Hilfe Arbeitsbuch (K&L Verlag)
Sichere Kindheit – Verantwortungsvolle Gesellschaft (Bund Deutscher Kriminalbeamter)

Start typing and press Enter to search